Wir über uns

Der Kommunale Versorgungsverband  Mecklenburg-Vorpommern (VM-V) ist durch Gesetz 1992 errichtet worden.

Wir sind eine Körperschaft des  öffentlichen Rechts mit Sitz in Schwerin und unterstehen der Rechtsaufsicht des Innenministeriums.

Unsere Mitglieder sind Gemeinden und Städte, Verwaltungsgemeinschaften, Landkreise, Zweckverbände sowie sonstigen juristische Personen des öffentlichen Rechts in Mecklenburg-Vorpommern.

Für unsere Mitglieder übernehmen wir folgende Aufgaben:

Beamtenversorgung:

  • Berechnung und Zahlung der Versorgungsleistungen auf Umlagebasis
  • Dienstzeitenberechnung
  • Dienstunfallfürsorge
  • Kinderbezogene Leistungen

Beihilfekasse:

  • Berechnung, Festsetzung und Zahlung der Beihilfe für Beamte und andere Beihilfeberechtige

Finanzdienstleistungen:

  • Beratung in beamten-, laufbahn- und satzungsrechtlichen Fragen
  • Bearbeitung von Nachversicherungsangelegenheiten
  • Prüfung etwaiger Schadenersatzansprüche nach Unfällen gegenüber Dritten
  • Berechnung Pensionsrückstellungen
  • Staatsvertrag

Organe des Kommunalen Versorgungsverbandes sind der Direktor und der Verwaltungsrat.